Unternehmensentwicklung

Unternehmensentwicklung2018-09-19T17:56:30+00:00

Seit der Gründung der Prothelis AG im September 2014 entwickelte sich das aufstrebende Start-Up rapide und beständig weiter. Mittlerweile weist Prothelis ein 36-köpfiges, internationales und interdisziplinäres Team aus Entwicklern, Programmierern, Produktdesignern, Grafikdesignern, sowie Technik- und Marketingspezialisten auf.

Entstehung der Idee

Der damalige Fall des vermissten Mircos hat mich, Yücel Taspinar, Familienvater und Gründer der Prothelis AG, sehr berührt und dadurch beschäftigte ich mich mit der Frage, wie die Liebsten besser beschützt werden können. Dabei bin ich auf das Tracking aufmerksam geworden und habe mich der Herausforderung gestellt.

Die damals vorhandene Technologie zur Herstellung von GPS-Trackern war nicht zufriedenstellend, da sie noch sehr störanfällig und leistungsschwach war. Da ich allerdings keine Kompromisse in Sachen Qualität eingehen wollte, habe ich mich mit Entwicklern zusammen getan und die Forschung begann.

Seit Gründung des Unternehmens in 2014 konzipierten und optimierten wir die technischen, optischen und ergonomischen Voraussetzungen unseres ersten GPS-Trackers GRETA im eigenen Haus.

Für die zuverlässige Technik entwickelten und patentierten wir unsere eigene innovative GPS-Antenne. Nachdem der erste wasserdichte Prototyp entworfen war, musste dieser zahlreiche Stresstests über sich ergehen lassen. Erst als nach mehreren Anläufen alle unserer anspruchsvollen Anforderungen vollständig erfüllt waren, wie die präzise Ortung und die gleichzeitig robusten Eigenschaften der GRETA, gingen wir in die Serienproduktion in Willich, in der Nähe von Düsseldorf, und starteten den Verkauf im November 2017.

Prothelis stellt sich vor

Prothelis stellt sich vor

Zukünftige Projekte

Den Anfang unseres Produktportfolios machte das Allrounder-Trackingsystem GRETA, welches mit drei Patenten geschützt ist und im Herbst 2017 auf den Markt kam.

Auf der Basis von GRETA konzipieren wir aktuell die Alarmanlage „HENSEL“ für Fahrräder. Die GPS Technologie, die wir bei GRETA verwendet haben dient hier zur Diebstahlprävention. Das Prinzip ist einfach: HENSEL erkennt, wenn das Fahrrad außerhalb des eingestellten Radius bewegt wird. Es löst eine 100db laute Sirene aus und benachrichtigt den Besitzer per Anruf.

HENSEL ist komplett über Low Energy Bluetooth steuerbar und besitzt alle Ortungsfunktionen und Features aus unserem Hause: falls das Fahrrad doch irgendwie gestohlen wird, kann man es jederzeit über die App orten und die Polizei verständigen. Darüber hinaus wird man mit HENSEL über die App seine Touren aufzeichnen und teilen können.

Unterwegs lassen Sie sich auf Wunsch stets die aktuelle Geschwindigkeit, Höhenmeter sowie die verbleibende Strecke und die voraussichtliche Ankunftszeit anzeigen – somit ist HENSEL auch ein echter Routenplaner! Voraussichtlicher Release ist im Frühjahr 2019

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an